Täglicher Archiv: stvo

Unfall im Kreisverkehr

Kommt es in einem unmittelbaren zeitlichen und räumlichen Zusammenhang mit einem Einfahren in einen Kreisverkehr zu einem Unfall, spricht der Anscheinsbeweis gegen den Einfahrenden (Verstoß gegen § 8 Abs. 2 S. 1 StVO). Hat der Vorfahrtsberechtigte kurz vor der Kollision einen Wechsel von der inneren auf die äußere Spur vorgenommen, so liegt hierin ein Verstoß […]

Haftungsverteilung im Linksabbieger-Überholer-Fall

Wer mit seinem Pkw nach links in eine andere Straße abbiegen möchte, muss unmittelbar vor dem Abbiegevorgang nochmals auf den nachfolgenden Verkehr achten (doppelte Rückschau). Kommt es im unmittelbaren Zusammenhang mit einem Linksabbiegevorgang zur Kollision mit einem Überholer aus dem rückwärtigen Verkehr, spricht der Beweis des ersten Anscheins dafür, dass der Linksabbieger diese Pflicht verletzt […]

Haftungsverteilung bei Auffahrunfall nach vorangegangenem Spurwechsel

Die Widerlegung eines Auffahrunfalls bzw. Anscheins eines Verstoßes des Auffahrenden erfordert, dass nachgewiesen wird, dass das Erstfahrzeug so unmittelbar vor der Kollision die Fahrspur wechselte, dass eine Bremswegverkürzung stattgefunden hat, auf die der Auffahrende nicht mehr rechtzeitig zu reagieren vermochte. Die Beweislast trägt der Auffahrende. Bleibt er beweisfällig, haftet er wegen Auffahrverschuldens nach § 4 […]