Täglicher Archiv: Schadenteilung

Unfall im Begegnungsverkehr

Bei einem Unfall im Begegnungsverkehr gibt es keinen Anscheinsbeweis für die Ursächlichkeit der Überbreite eines der beteiligten Fahrzeuge (hier: Traktor mit Heuwender). Bleibt ungewiss, ob sich die abstrakt erhöhte Betriebsgefahr eines Kfz im konkreten Unfallgeschehen verwirklicht hat, ist auf beiden Seiten lediglich die einfache Betriebsgefahr mit der regelmäßigen Konsequenz einer hälftigen Schadenteilung zu berücksichtigen. Amtsgericht […]

Unfall auf Parkplatz – doppeltes Rückwärtsausparken führt zur Schadenteilung

Auf einem Parkplatzgelände gilt stets das Gebot wechselseitiger Rücksichtnahme  (§ 1 Abs. 2 StVO). Nach § 9 Abs. 5 StVO hat sich der Fahrzeugführer beim Rückwärtsfahren so zu verhalten, dass eine Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer ausgeschlossen ist; erforderlichenfalls muss er sich einweisen lassen. Diese Vorschrift gilt – wenigstens in entsprechender Anwendung – auch auf Parkplätzen. Setzen […]