Kategorie Archiv: Ratgeber

Wenn bei einer Flugreise die Koffer kaputtgehen oder verschwinden

Verlust oder Beschädigung des Reisegepäcks Wenn der Koffer beim Flug „auf der Strecke bleibt“, verspätet ankommt oder beschädigt wird, hat der Reisende Anspruch auf Ersatz des entstandenen Schadens nach dem sog. „Montrealer Übereinkommen“. Die Fluggesellschaft haftet für aufgegebenes Gepäck bei Zerstörung, Verlust und Beschädigung. Sie muss aber nicht haften, wenn sie nachweist, dass sie alle […]

E-Scooter werden legal!

Elektrokleinstfahrzeuge-Verordnung (eKV) tritt voraussichtlich am 15.06.2019 in Kraft. Es ist soweit: E-Scooter werden legal. Hier die wichtigsten Regeln: Ein „Elektrokleinstfahrzeug“ darf höchstens zwischen 6 und 20 km/h fahren. Die Nenn-Dauerleistung darf maximal 500 Watt betragen. Es darf nicht schwerer als 55 kg sein und muss Mindestanforderungen an Licht und Bremsen erfüllen. Es muss eine allgemeine […]

Praxishandbuch Verkehrsrecht – Rechtsanwalt Stefan Bachmor als Co-Autor

Am 18. März erscheint im renommierten NOMOS-Verlag ein neues Praxishandbuch zum Verkehrsrecht, an dem Herr Rechtsanwalt Bachmor als alleiniger Bearbeiter des zivilrechtlichen Teils des Straßenverkehrsrechts tatkräftig mitgewirkt hat. Link: https://www.nomos-shop.de/Bachmor-Koehl-Krumm-Verfahrens-Prozesstaktik-Stra%C3%9Fenverkehrsrecht/productview.aspx?product=40178

Bußgelder in anderen Ländern sind deutlich teurer!

Die Urlaubszeit beginnt. Da kann es helfen zu wissen, dass die Bußgelder in anderen Ländern deutlich teurer sind als bei uns. Am teuersten ist es neben Norwegen und Schweden in den Niederlanden, der Schweiz und Italien. Für Geschwindigkeitsüberschreitungen um 20 km/h werden zum Beispiel in Norwegen mindestens 375,00 €, in Schweden 250,00 €, in Italien […]

Binnen welcher Frist muss die gegnerische Versicherung regulieren?

wann zahlt die versciherung

In der heutigen schnelllebigen Zeit ist ständige Mobilität von elementarer Bedeutung. Der schuldlos durch ein Unfallereignis Geschädigte hat daher ein legitimes Interesse daran, dass sein Fahrzeugschaden rasch durch die gegnerische Versicherung beglichen wird, insbesondere, wenn das Fahrzeug nicht mehr fahrbereit ist oder sogar einen wirtschaftlichen Totalschaden erlitten hat. Nach herrschender Auffassung der Gerichte hat die […]