Wie können wir weiterhelfen?

Unbefugtes Parken auf Privatgr...

Unbefugtes Parken auf Privatgrundstück – Eigentümer darf abschleppen lassen

Wer sein Fahrzeug unbefugt auf einem Privatgrundstück abstellt, begeht verbotene Eigenmacht, derer sich der unmittelbare Grundstücksbesitzer erwehren darf, indem er das Fahrzeug abschleppen lässt. Die Abschleppkosten kann er als Schadenersatz von dem Fahrzeugführer verlangen. Wenn nicht ersichtlich ist, dass und wie der Berechtigte in anderer Weise von seinem Selbsthilferecht hätte Gebrauch machen können, sind die angefallenen Abschleppkosten (hier: 362,10 €) auch nicht unverhältnismäßig.

Amtsgericht Hamburg-St. Georg, Urteil vom 16.09.2015 – 920 C 7/15

Share Post