Wie können wir weiterhelfen?

Verwaltungsrecht

verwaltungsrecht

Verwaltungsrecht

Im Verwaltungsrecht vertreten wir Sie kompetent sowohl im Verfahren vor der Verwaltungsbehörde als auch vor Gericht.

Das Verwaltungsverfahren beginnt in der Regel damit, daß man einen \“Bescheid\“ bekommt. Das kann zum Beispiel

  • die Anordnung einer Fahrtenbuchauflage,
  • ein Gebührenbescheid wegen Abschleppens eines Fahrzeugs oder
  • ein Gebührenbescheid wegen Sondernutzung nach dem Wegegesetz,
  • die Entziehung der Fahrerlaubnis

sein.

In diesen Fällen betreuen wir Sie von der Einlegung des Widerspruches an im gesamten Vorverfahren gegenüber der Behörde. Nach Erlaß eines Widerspruchsbescheides werden dann die Erfolgsaussichten einer Klage vor dem Verwaltungsgericht geprüft und mit Ihnen erörtert. Bis zum Abschluß des Gerichtsverfahrens stehen wir an Ihrer Seite.

Auch für den Fall der Staatshaftung sind Sie bei uns in guten Händen. Wird Ihr Fahrzeug im Zuge einer Abschleppmaßnahme beschädigt oder tritt ein Schaden wegen Verletzung einer dem Staat obliegenden „Verkehrssicherungspflicht“ ein, vertreten wir Sie sowohl gegenüber der zuständigen Behörde als auch später im Verfahren vor dem Landgericht.

Share Post